Das Planen einer Hochzeit ist nicht nur aufwendig und intensiv, auch kann man schnell die Orientierung verlieren und sich zu sehr hineinstressen. Klar, man will den schönsten Tag seines Lebens haben, doch dieser gelingt auch wunderbar mit Hilfer Anderer.

Ob Flitterwochen auf den Malediven, eine Kreuzfahrt durch die Karibik oder eine Hochzeitsreise durch Europa - was ist die Geschichte hinter den Flitterwochen?

Gerade auf dem Land sieht man oft einen blau weiß gestrichenen, geschmückten Baum, der die Geburt eines Kindes verkündet. Der sogenannte Kindsbaum wird von Freunden für die werdenden Eltern heimlich gemacht und meist am Tag der Geburt, jedoch bevor das Kindlein nachhause kommt, sichtbar vor dem Haus der Eltern aufgestellt. Was es mit dieser Tradition auf sich hat?

Andere Länder, andere Sitten. Nachdem ich in einem früheren Blogpost bereits über Hochzeitsbräuche aus anderen Ländern geschrieben hab, kommen heute weitere Bräuche dazu.

Wie genau läuft das alles eigentlich ab? Was erwartet uns am Tag der standesamtlichen Hochzeit?

Endlich ist er da - der Abend vor der Hochzeit. Um jetzt nicht noch in Panik zu geraten oder alles an Deko nochmals über den Haufen zu werfen, hab ich in diesem Blogpost ein bisschen was zusammengefasst, wie man den Abend vor der Hochzeit ideal verbringen kann.

Der 1. Geburtstag des Nachwuchses steht vor der Tür und diesen möchte man natürlich auch feiern. Hier ein paar Tipps, damit auch nichts schiefgeht.

Das am meisten vergebene Geschenk zu einer Babyparty ist die Windeltorte. In meinem neuen Blogbeitrag findet Ihr eine Anleitung zum Basteln.

Wann macht man eine Babyparty? Was macht man alles auf einer Babyparty? Wen lädt man ein und wie überrascht man die werdenden Eltern damit?

Ihr wollt Eurer Liebsten oder Eurem Liebsten einen Heiratsantrag machen, würdet dabei auch gerne eher außergewöhnlich sein?

Mehr anzeigen